Das Haus

FrontalDas Gebäude ist Baujahr 1890 und in weiten Teilen noch in der Originalsubstanz erhalten.  Im Winter 2013 wurde das Dach behutsam saniert und nach modernen Standards wärmegedämmt. Die im Wohnzimmer sichtbar erhaltenen Dachbalken sind bedeutend älter als der Rest des Hauses , vermutlich wurden sie beim Bau 1890 vor Ort aus einem anderen älteren Gebäude entnommen und weiterverwendet.

Pension Neumuehlen sw

Das Haus wurde zunächst bis in die 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts als “Pension Neumühlen” genutzt.  Die gute Luft rund um die nahen Seen und Wälder lockte schon damals Sommerfrischler in die Gegend, die hier oben auf der Hubertushöhe eine ruhige Herberge fanden. Damals allerdings noch mit Ofenheizung und Toilette auf dem Flur.

Später diente das Haus einem Förster als Alterssitz und wechselte dann mehrfach den Besitzer, bis  es im Jahre 1953  vom Eutiner Gastwirt Wilhelm Wulf erworben wurde, der hier an der damals noch befahrenen alten Chaussee nach Malente mit seiner Frau Martha eine Schankwirtschaft eröffnete. Natürlich mit hausgemachter Wurst vom eigenen Schwein und allem, was der große Garten sonst noch so hergab. Seitdem ist die Gaststätte Hubertushöh bis heute ohne Unterbrechung geöffnet und immer noch im Besitz der Nachfahren von “Onkel Willi”.

Postkarte_Hubertushöh_19571957 wurde die damals hochmoderne Kegelbahnanlage in Betrieb genommen,  die bis heute nahezu unverändert ihren Dienst tut. Vermutlich handelt es sich um die älteste noch im Originalzustand betriebene Anlage der Gegend. Über die Jahre liebevoll gepflegt, versprüht diese Kegelbahn noch den muffigen Charme der 50er Jahre, überzeugt Euch selbst!

Das Gasthaus Hubertushöh bietet heute eine grundsolide Karte mit Gerichten aus der Region und Getränke zu vernünftigen Preisen. Hier können Feiern bis 45 Personen ausgerichtet werden und hin und wieder gibt es auch einen kleinen Flohmarkt auf dem Hof.

In die Wohnung gelangt Ihr hier:  FERIENWOHNUNG

Zur Website des Gasthauses gehts hier: GASTHAUS HUBERTUSHÖH

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s